CHASED) Art and People Berlin

Whats On: Labyrinth of Lies

22 Mai

Wieder können wir uns auf eine spannende Ausstellung in der Wilner Brauerei freuen: Labyrinth of Lies zeigt Werke des Londoner Künstler-Duos The Conner-Brothers und des Berliner Künstlers Sven Sauer in einem leuchtenden Irrgarten. 400 Regenschirme werden zu einer raumfüllenden Installation in dem alten Industriedenkmal, durch die sich der Besucher bewegt um die Kunstwerke wahrzunehmen. Nach jeder Biegung dieses Irrgartens erhält der Besucher neue Einblicke in die Welten der Künstler.

LabyrinthOfLies-11

Labyrinth of Lies (c) Saskia Uppenkamp

LabyrinthOfLies-10

Labyrinth of Lies (c) Saskia Uppenkamp

Sven Sauer und The Conner Brothers thematisieren in ihrem Werken die unbewusste Transformation von Wahrheiten in den Medien und dessen Folgen. Im heutigen Informationszeitalter liegt scheinbar alles ausgebreitet vor uns – nur nicht die Wirklichkeit. Welchen Informationen  darf man noch trauen? Sven Sauer und die Conner Brothers misstrauen den Bildern. Den tatsächlichen und denen in ihrem Kopf. Die Connor Brothers inszenierten  2015 die Performance von Pussy Riot in „Banksy’s Dismaland“. Sven Sauer reist seit vier Jahren durch geteilte Länder wie Korea, Israel und Irland um die Folgen dieser Trennungen in seinen Arbeiten einzufangen. Aus diesem Grund wählten sie Berlin mit seiner starken Protest-Vergangenheit als Ausgangspunkt und Premiere für die Ausstellung „Labyrinth of Lies“. Die Ausstellung wird kuratiert von Clara Cremer.

Ticket sichern

Die Ausstellungsfläche ist durch das Labyrinth begrenzt. Damit die Besucher ohne lange Wartezeiten die Ausstellung so wahrnehmen könnt, wie es sich die Künstler vorgestellt haben, muss der Einlass begerenzt werden. Einlass zur Ausstellung ist nur mit Ticket möglich. Das Ticket ist kostenlos! Hier könnt ihr euer Ticket reservieren.

Willner_brewery_night_byFrankSauer

Wilner Brauerei bei Nacht (c) Frank Sauer

 

Labyrinth of Lies

25. und. 26. Mai 2017

18:00 Uhr – 22:00 Uhr

Willner Brauerei

Berliner Straße 80-82

13189 Berlin

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort